SMV "Schülermitverantwortung"

 

Wir dürfen uns vorstellen:     

 

                Altay Aslan (1. Schülersprecher, Klasse 9cM),

 

                             Angela Gagliostro (2. Schülersprecherin, Klasse 9a)

 

                                          und Sonja Kröner (3. Schülersprecherin, Klasse 9dM).

 

 

Wir möchten Ihnen und Euch, den Besuchern unserer Schulhomepage, erzählen, was SMV eigentlich bedeutet und was wir innerhalb der SMV machen.

 

SMV heißt „Schülermitverantwortung“ und ist ein Stück „gelebte Demokratie“ an Schule. Die SMV soll das Leben an Schule mitgestalten, indem sie z.B.:


  • durch Klassensprecherversammlungen den Schülerinnen und Schülern regelmäßig die Möglichkeit gibt, über all die Themen, die ihnen im Zusammenhang mit dem schulischen Zusammenleben wichtig sind, zu diskutieren,

  • Veranstaltungen vorbereitet und durchführt, 
  • Mithilfe anbietet bei der Lösung von Konflikten,

  • mitwirkt an der Gestaltung einer Hausordnung,

  • Fragen und Anregungen der Schülerinnen und Schüler an die Schulleitung weiterleitet und diese mit ihr bespricht,

  • ihre 3 Schülersprecher in das Schulforum entsendet, wo Schulleitung, Elternbeirat und gewählte Lehrkräfte Themen der Schulentwicklung und des Schulalltags besprechen und dazu auch Beschlüsse fassen.

 

 

Also, wer als Klassensprecherin oder Klassensprecher gewählt wird, nimmt automatisch an den Sitzungen der SMV teil und kann sich dort – eben ganz demokratisch –  für die Interessen seiner Mitschülerinnen und Mitschüler einsetzen.