Schuljahr 2018/2019

Bewerbungstraining bei der AOK Augsburg

 

Am 06.02.2019 war die Klasse 9dM beim Bewerbungstraining der AOK in Augsburg. Als wir ankamen wurden wir von einem sehr freundlichen Mitarbeiter der AOK empfangen. Im Seminarraum der AOK haben wir uns zunächst alle vorgestellt. Dabei ging es auch um unsere bisherigen Berufserfahrungen, welche wir durch Praktika sammeln konnten. Danach sprachen wir über Berufe und Berufung. Um ca. 10:00 Uhr gab es eine kurze Pause mit Butterbrezen und Getränken, dafür danken wir der AOK Augsburg. Nach der Pause beschäftigten wir uns mit verschiedenen Eignungstests. Als erstes mussten wir Zahlenreihen fortsetzen, dazu hatten wir zehn Minuten Zeit. Anschließend durften wir einen Allgemeinwissenstest machen, dabei beantworteten wir zum Beispiel Fragen über Literatur, Geografie, Kunst, Musik, Sport, Technik , Biologie und noch vieles mehr. Dieser Test war ganz schön schwer, aber unsere Klasse hat im Großen und Ganzen gut abgeschlossen. Anschließend beschäftigten wir uns mit dem Bewerbungsgespräch. Selina hat sich freiwillig dazu entschieden, ein simuliertes Bewerbungsgespräch durchzuführen, dabei wurde sie gefilmt. Anschließend haben wir dieses Gespräch ausgewertet und miteinander besprochen.

 

Der Vormittag bei der AOK hat mir persönlich etwas gebracht. Ich habe einfach gesehen, dass man nicht alles auf den letzten Drücker machen sollte, sondern möglichst früh mit den Vorbereitungen für die Berufswahl und den Bewerbungen beginnen muss.

 

Text und Bild von Isabell Jiricka 9dM

 


Die Schülerlotsen besuchen die Bereitschaftspolizei Königsbrunn

 

Als Dankeschön für das Engagement unserer Schülerlotsen der 9. und 10. Klassen lud die Verkehrserzieherin Frau Haack von der Polizeiinspektion Friedberg uns zu einer exklusiven Besichtigung der Bereitschaftspolizei Königsbrunn ein.

 

Dort konnten wir, nach einer theoretischen Einführung, die angehenden und fertig ausgebildeten Polizisten bei ihren Übungen zusehen. Beeindruckend waren die Selbstverteidigungsübungen. In Zweier- oder Dreierteams wurde versucht den jeweiligen Partner mit gekonnten Handgriffen unter Kontrolle zu bringen. Dabei gingen die Polizisten nicht gerade zimperlich mit ihren Kollegen um.

 

Ein Highlight war die Hundestaffel mit ihren Diensthunden und Ausbilder. Die Hunde zeigten uns das gezielte Aufspüren von Beweismitteln, die Verfolgung und das Festhalten flüchtender Täter sowie unterschiedliche Gehorsamsübungen. Unsere Schüler waren hautnah dabei.

 


Tanzkurz an der Mittelschule Kissing

Der Tanzkurs an der Mittelschule Kissing unter Leitung von Frau Braunmüller ist mittlerweile eine feste Institution. Auch in diesem Schuljahr starteten mehr als 60 Tanzschüler mit großer Begeisterung und Freude, um dann ihr Können auf der Abschlussfeier unter Beweis zu stellen. 

 


Besuch im Berufsinformationszentrum (BiZ)

Am 21.01.2019 sind wir, die Klasse 9dM und 9cM ins Berufsinformationszentrum gefahren.

  

Am Anfang haben wir, mit einem kleinen Spiel, die Ausbildungsberufe von Prominenten erraten, z.B. übte Bastian Schweinsteiger den Beruf Kaufmann für Büromanagement aus. Danach bekam jeder ein Brett mit der Abbildung eines Flugzeugcockpits. Zu diesem Brett haben wir Aussagen bekommen und am Schluss konnten wir damit unsere Berufsrichtung festlegen. Jetzt haben wir eine Liste mit vielen Ausbildungsberufen bekommen. Alle Berufe auf dieser Liste werden in der näheren Umgebung angeboten. Von diesen Berufen dürften wir uns drei Berufe aussuchen und von einem der Dreien beantworteten wir nun mit Hilfe des „Berufenet“ Fragen von einem Berufserkundungsbogen. Durch den Besuch im BIZ kamen wir auf unserem Weg zum Ausbildungsberuf ein gutes Stück weiter.

 

Wir bedanken uns nochmal recht herzlich bei Frau Elkahel.

 

Anna Giggenbach 9dM

  


Weihnachtliche Grüße

Weihnachten steht kurz bevor und die Klasse 5c hat sich ans Werk gemacht, Weihnachtskarten zu gestalten. Aus den entstandenen Karten wurden gleich drei ausgewählt, die nun als weihnachtlicher Gruß unserer Schule versendet werden. Mit Hilfe von Washi-Tape gelangen Marjan Kourbani, Xenia Pesotski und Mariyan Vanchev diese schönen Karten.

 

Frohe Weihnachten!

 

Simone Kopf

 


Ausflug der 5. Klassen ins Planetarium Augsburg


AG Umwelt Nistkastenleerung November 2018

Am 09. November traf sich die AG Umwelt mit ihrem Lehrer Klaus Sedlmeir nachmittags bei Gut Mergenthau in Kissing, um Herbert Meyer vom Landesbund für Vogelschutz bei der jährlichen Nistkastenleerung zu helfen.

 


Sicherheit auf den Schulwegen

Unsere Schülerlotsen sind an der Mittelschule Kissing nicht mehr wegzudenken. Tag für Tag tragen sie gewissenhaft dafür Sorge, dass kleinere und größere Kinder auf ihrem Schulweg sicher über die Straße geleitet werden.

 

In Zusammenarbeit mit der Polizei werden sie dafür extra ausgebildet und getestet.

 

Inzwischen üben mehr als 50 Schülerinnen und Schüler engagiert das Ehrenamt aus und beweisen damit, dass Jugendliche auch schon Verantwortung übernehmen und ihren Beitrag für das Gemeinwohl leisten.

Harald Hortig

 


PaarKunst 2018 - Kim macht Gefühle sichtbar

Im Rahmen der Aktion PaarKunst sind dieses Jahr die unterschiedlichsten Bilder zum Thema „Kunst und Gesundheit“ entstanden. Unter den Teilnehmern des Malwettbewerbs sind nun die besten Werke prämiert worden. Für die Mittelschule Kissing gewann die Schülerin Kim Steigerwald aus der Klasse 8a mit ihrer ausdrucksstarken Foto-Mischtechnik-Arbeit.

 

Wir freuen uns mit Kim!

Maria Klein

 


Karriere im Handwerk

Die Informationsveranstaltung "Karriere im Handwerk" an der Mittelschule Kissing, zu der Innungen und Betriebe, die Kreishandwerkerschaft Augsburg, die Handwerkskammer für Schwaben und die Bundesagentur für Arbeit als Partner eingeladen waren, bot interessierten Eltern und ihren Kindern in den Abschlussklassen eine wichtige Orientierungshilfe für die anstehende Berufswahl.

 


„Energiespardorf“

Das Projekt „Energiespardorf“ an unserer Schule – Schülerinnen und Schüler werden zu Energieexperten

 


Flug zum Mond - Virtual Reality im Klassenzimmer

Schülerinnen und Schüler tauchen ein in die „unendlichen Weiten des Weltraums“ mittels VR / Virtual Reality